Die Teeküche

Wo Arbeit zum Genuss wird

Was wäre ein Tag im Büro ohne erfrischende Getränke oder einen gepflegten Mittagstisch? Und wo sollten all die interessanten Konversationen entstehen, wenn nicht bei einer Tasse Kaffee oder Tee? Die kleinen kulinarischen Freuden machen den Alltag am Arbeitsplatz zur Freude, sie stiften Gemeinschaft und sorgen für eine gute Atmosphäre.

Umso wichtiger ist es für Unternehmen, eine ebenso funktionale wie ansprechende Tee- oder Büroküche bereitzustellen – für die tägliche Frühstückspause, aber auch für Geburtstage, Jubiläen oder größere Team- oder Kundenevents.

Was ist eine Teeküche?

Auch als Kaffee- oder Büroküche bekannt, ist die Teeküche der Ort am Arbeitsplatz, wo sich Kolleginnen und Kollegen Heißgetränke wie Kaffee oder Tee zubereiten. Meist sind in Teeküchen auch mindestens ein Herd oder eine Mikrowelle vorgesehen, so dass man sich dort ein mitgebrachtes Essen erwärmen kann. Auch ein Geschirrspüler gehört zur Grundausstattung. Die kleine Teeküche ist meist nur ein rein funktionaler Raum ohne Aufenthaltsmöglichkeit.

Während die klassische Teeküche bereits seit vielen Jahrzehnten zum Standard in Bürogebäuden gehört, hat sich in den 2000er Jahren eine größere Version der Teeküche etabliert: Die Büroküche.

Was gehört zu einer Büroküche?

Die moderne Büroküche ist wesentlich großzügiger gestaltet als die Teeküche: Da sie als richtige Küche genutzt wird, in der gemeinsam gekocht und gegessen wird, ist sie meist vollumfänglich mit Kücheneinbau- und Standgeräten, Geschirr und anderem Utensil ausgestattet. Auch Sitzgelegenheiten wie ein Esstisch mit Stühlen, ein bestuhlter Tresen oder Hochtische gehören zu modernen Büroküchen. Diese werden nicht nur gern für Team-Events oder den gemeinsamen Mittagstisch genutzt: Auch Kunden und Gäste empfangen manche Unternehmen in ihrer Büroküche und halten dort Meetings, Empfänge oder Abendveranstaltungen ab. Je nach Branche und Anspruchshaltung ist die Büroküche ein Prestigeobjekt, dessen Ausstattung viel über eine Firma verraten kann.

Was ist beim Kauf einer Büroküche zu beachten?

Eine Büroküche, auch eine Teeküche, muss gänzlich anderen Anforderungen genügen als die private Küche zuhause. Folgende Aspekte sind bei der Planung zu beachten – immer ausgehend von der Gesamtanzahl der Menschen, die die Küche täglich nutzen:

1. Leistungsstarke Geräte 

Ob Kaffeemaschine oder Wasserkocher, ob Geschirrspüler oder Mikrowelle: Elektrogeräte wie diese sind im Büro im Dauereinsatz und sollten diesem problemlos standhalten. Je nach Größe Ihrer Belegschaft kann es sich auszahlen, in Geräte aus dem Gastronomie-Bedarf zu investieren. Auch eine leise, leistungsstarke Dunstabzugshaube lohnt sich in Büroküchen.

2. Pflegeleichte Oberflächen 

Ist eine Küche so viel in Benutzung wie im Büro, entsteht unweigerlich Schmutz. Damit dieser im Nu beseitigt werden kann und auch die tägliche Reinigung das Material nicht zu sehr strapaziert, empfehlen sich pflegeleichte Edelstahloberflächen mit „AntiPrint“-Funktion oder glänzend lackierte Fronten. Vermeiden Sie Griffmulden an Schrank- und Schubladentüren ebenso wie offenen Stauraum – dieser zieht Staub an und lässt die Küche insgesamt unordentlicher wirken.

3. Ausreichend Geschirr & Co. 

Statten Sie Ihre Büro- oder Kaffeeküche so aus, dass jede Person im Team für ein Drei-Gang-Menü ausgestattet wäre. Was nach viel klingt, zahlt sich spätestens beim nächsten Geburtstags- oder Jubiläumsfest aus, wenn es erst Kaffee und Kuchen und später dann Sekt und Suppe für alle gibt. Beim Kauf von Töpfen und Pfannen achten Sie auf ein breites Größenspektrum. Auf Holzutensilien wie Brettchen sollten Sie aus hygienischen Gründen verzichten und hier auf Plastik setzen.

4. Stauraum 

Neben ausreichend Platz für Geschirr und Koch-Equipment, sollten Sie in Ihrer Büroküche ausreichend Stauraum für Vorräte wie Kaffeepulver oder -bohnen, Tee, Milch aber auch Küchenrolle, Trockentücher etc. vorsehen. Fragen Sie sich auch, wo Sie Getränkelieferungen lagern. Ein Platz neben dem Kühlschrank ist sinnvoll, macht allerdings optisch wenig her. Ein Schrank oder Vorhang können hier Abhilfe schaffen. Ihr Kühlschrank sollte dem Team ausreichend Platz bieten, mitgebrachte Speisen übersichtlich und hygienisch zu lagern. Ein Tiefkühlfach kann besonders an heißen Sommertagen Freude machen, wenn dort ein Eis oder Eiswürfel lagern.

5. Bekommen Sie Gäste? 

Soll Ihre Büroküche auch Kunden und Gäste überzeugen, sollten Sie besonderen Wert auf Optik und Praktikabilität legen. Sehen Sie eine Auswahl kleiner Getränkeflaschen vor, halten Sie Gebäck oder frisches Obst bereit. Eine Wärmeschublade für Kaffee- und Espressotassen macht einiges her, ebenso ein edler Kaffeevollautomat. Achten Sie außerdem darauf, dass die Sitzgelegenheiten bequem, aber nicht zu wohnlich sind – und verbauen Sie gut erreichbare Steckdosen. Garantieren Sie eine einwandfreie Internetverbindung sowie Mobil-Empfang.

6. Lautstärke 

Die Büro- oder Teeküche ist ein Ort der Kommunikation. Dementsprechend laut kann es dort werden, beispielsweise bei einem geselligen Mittagessen oder wenn viele Menschen gleichzeitig Speisen oder Heißgetränke zubereiten. Wenn Sie also eine offene Büroküche planen – oder eine Küche, die auch für Meetings gedacht ist – bedenken Sie, dass Arbeitsplätze in der Nähe dadurch beeinträchtigt sein könnten. Auch macht eine Büroküche, in der kein fröhlicher Austausch möglich ist, nur wenig Freude.

7. Übersichtlichkeit

In einer Büroküche treffen sich zu Spitzenzeiten viele Menschen mit den gleichen Laufwegen. Beachten Sie dies bei Ihrer Planung und platzieren Sie die Tassen direkt an der Kaffeemaschine, Teller und Schalen in der Nähe des Kühlschranks. Es empfiehlt sich in jedem Fall, eine Büroküche gemeinsam mit einem professionellen Küchenberater zu planen.

Teeküche kaufen: Modelle und Bauweisen im Überblick

Generell gilt, dass bei einer Büro- oder Teeküche erlaubt ist, was gefällt: Im Hinblick auf das Design sind Ihnen keinerlei Grenzen gesetzt.

Ein Möbel für alles: Die kleine Teeküche

Sie haben keinen ganzen Raum zur Verfügung und wollen dennoch eine attraktive, kleine Küchenzeile stellen? Setzen Sie auf die schrankartige Teeküche SieMatic 29, die in ihrer Grundform an das klassische Küchenbuffet erinnert. Sie ist in sämtlichen Größen und Materialien erhältlich, steht solide auf Metallbeinen und verfügt über kluge Features wie USB-Buchsen oder einer Ablage-Reling.

Modern und modular: Die flexible Teeküche

Besonders große Büroküchen leben von vielen Stationen, an denen gekocht und geplaudert werden kann. Die URBAN-Küche „Se Umbra“ von SieMatic bietet eine vielseitige Sammlung puristischer Küchenschränke und Vitrinen mit den charakteristischen Metallfüßen, die Geräten und Geschirr ausreichend Platz bieten. Weiterhin harmoniert diese Serie optimal mit dem Solitärmöbel SieMatic 29.

Geradlinig und puristisch: Die minimalistische Teeküche

Ihr Büro befindet sich in einem Neubau – oder Sie sind schlicht ein Freund des skandinavisch-minimalistischen Stils? SieMatic-Küchen aus der PURE Collection bestechen durch klare Linien und kubische Formen. Sie eignen sich optimal für Büroküchen, die auch als Meetingraum genutzt werden sollen – voller Konzentration steht hier nichts im Wege.

Holz schafft Atmosphäre: Die elegante Teeküche

Ein lebendiges Material wie edles Eichenholz schafft unweigerlich eine einladende, warme Stimmung – perfekt für Büroküchen, die dem Austausch dienen sollen. Die PURE Collection bietet mit ihrer Ausführung Raucheiche eine zeitlose elegante Front-Variante, die Lust aufs Verweilen macht.

Optimal für große Teams: Die aufgeräumte Teeküche

Kleine Küche, viel Raum: Die Büroküchen aus der PURE Collection bestechen durch die Verbindung von Ober- und Unterschränken und durch Hochschränke, die allesamt reichlich Platz bieten. Wenn Sie also besonders viel Stauraum auf wenig Fläche benötigen und zurückhaltendes, schlichtes Design bevorzugen, ist diese Ausführung eine gute Wahl.

 

Die Kaffeeküche – Büro lebt vom Miteinander

Egal, ob kleine Teeküche oder große Büroküche: Eine Investition in hochwertige Geräte und ansehnliche Küchenmöbel lohnt sich auf vielen Ebenen. Denn in den Pausen, bei einer Tasse Kaffee oder Tee, kommt das Team zusammen und tauscht sich aus – sei es über Privates oder berufliche Themen. Nicht selten entstehen hier neue Ideen oder überraschende Konstellationen, die für den Erfolg eines Unternehmens erheblich sind. Auch gemeinsames Kochen oder kleine Festivitäten schweißen das Team zusammen und bleiben lange in Erinnerung. Eine ansprechende Küche ist also auch ein Ausdruck von Wertschätzung und sorgt in jedem Fall für eine gutes Miteinander im Team.

Besuchen Sie unsere Showrooms
SieMatic-Händler in meiner Nähe