graue Küche von SieMatic

Graue Küchen

Zeitloses Design

Eine Küche in grau ist zeitlos, passt sich jedem Einrichtungsstil an und kann doch auf verschiedenste Weisen gestaltet werden. Aufgrund ihrer Neutralität wirken graue Küchen immer modern und können mit unterschiedlichen Wandfarben, Arbeitsplatten und Böden kombiniert werden. So entstehen exklusive Designs, die durch bestimmte Farbakzente und Materialien einen einzigartigen Charakter erhalten.

Küche: Grau ist nicht gleich Grau

Wer eine graue Küche haben möchte, beschäftigt sich im ersten Moment mit der Wahl des passenden Grautons – denn davon hängt ab, wie der Raum wirkt und welche Materialien und Farben außerdem für die Gestaltung ausgewählt werden können.

  • Hellgraue Küchen eignen sich vor allem, wenn Sie zusätzlich kräftige Farben wie leuchtendes Rot oder Blau kombinieren möchten. Diese Farben lassen das Grau lebendiger wirken und bringen Charakter in die Küche. Außerdem passen helle Grautöne wie Perlgrau oder Lichtgrau sehr gut zu kleineren Küchen, da sie den Raum großzügiger wirken lassen.
  • Dunkelgraue Küchen eignen sich eher für größere Zimmer, da dunkle Farben einen Raum schnell gedrungen wirken lassen. Möchten Sie doch ein dunkles Grau für eine kleine Küche wählen, sollten Sie auf eine ausreichende Belichtung durch Fenster oder Lichtinstallationen achten. Küchen in dunklem Grau wirken ruhiger, wenn zarte, helle Töne wie Beige oder Pfirsich kombiniert werden.
  • Küchen in Grautönen mit warmem Unterton sind unabhängig von einer spezifischen Gestaltung oder anderen Farben, da sie von sich aus Ruhe und Wärme ausstrahlen. Meist wird für diese Grautöne ein Rotanteil beigemischt, sodass graubraune, graubeige oder mausgraue Farben entstehen.

Designauswahl für graue Küchen

Vom Grauton hängt meist auch ab, welchen Küchenstil Sie bevorzugen. Denn für unterschiedliche Grauabstufungen sind bestimmte Designs typisch.

  1. Landhausküche in Grau. Wer sich eine einladende, warme Küche wünscht, sollte als erstes eine Landhausküche in Betracht ziehen. Hier kommen vor allem matte Küchenfronten in dunkleren Grautönen infrage. Landhausküchen in hellem Grau wie die SieMatic SC/SE sind stilprägend für den skandinavischen Landhausstil.
  2. Retroküche in Grau. Für authentische Vintageküchen eignen sich vor allem helle Grautöne oder Taubengrau. Meist wird für diesen Stil mindestens eine weitere Farbe kombiniert – egal ob sanft oder knallig.
  3. Industrielle Küche in Grau. Um ein minimalistisches Ambiente zu kreieren, werden häufig kühle, dunkle Grautöne oder Beton genutzt. Auch raue Oberflächen sind typisch für ein zeitgemäßes Industrial Design. Das Modell SieMatic SLC verkörpert alles, was eine industrielle Küche braucht.

Graue Küche: Welche Arbeitsplatte passt?

Sobald die Entscheidung für einen Grauton steht, folgt der nächste Schritt: Welche Arbeitsplatte eignet sich für die Küche? Neben Ihren persönlichen Vorlieben spielen auch Stilfragen eine Rolle. Wie setzen Sie beispielsweise warme Akzente in einer edlen Landhausküche oder erzielen einen einheitlichen industriellen und reduzierten Look?

Küche in Grau: Holz als Arbeitsplatte

Wenn Sie Ihre Küche mit warmen Materialien gestalten möchten, bietet sich eine Arbeitsplatte aus Holz an. Wählen Sie beispielsweise einen hellen Ton aus Eiche, Kiefer oder Ahorn, um zu dunklen Grautönen einen Kontrast zu schaffen – oder entscheiden Sie sich für Nuss- oder Kirschholz, um der Küche noch mehr Tiefe zu verleihen. An die Arbeitsplatte kann häufig auch der Esstisch, oder bei Wohnküchen zusätzlich der Wohnzimmertisch, angepasst werden. So entsteht ein einheitliches Raumkonzept. Wichtig bei einer grauen Küche mit Holz als Arbeitsplatte ist, dass das Material vorab entsprechend behandelt wurde. Dann lässt es sich mit speziellen Holzreinigern ebenso leicht reinigen wie Oberflächen aus Keramik.

graue Küche von SieMatic

Graue Küche mit Marmor Arbeitsplatte

Wählen Sie eine Arbeitsplatte aus Marmor für Ihre Küche, können Sie entweder einen Stein wählen, der sich einheitlich an das Grau anpasst oder Sie setzen auf einen Kontrast. Eine Arbeitsplatte aus weißem oder schwarzem Marmor eignet sich besonders, wenn Sie ein klares und ausdrucksstarkes Bild schaffen möchten.

Arbeitsplatte aus Edelstahl zur grauen Küche

Eine Arbeitsplatte aus Edelstahl passt nicht nur perfekt zu grauen Küchen, sie sorgt auch für eine einzigartige Raumatmosphäre. Wählen Sie dieses einheitliche Bild, können Sie Dekoelemente, den Boden und die Wandfarbe in warmen oder Kupfertönen wählen.

Küche in Grau mit farbiger Arbeitsplatte

Der große Vorteil von Grau ist, dass es zu jeder Farbe passt. Wählen Sie eine farbige Arbeitsplatte aus Keramik, können Sie schnell ein Retrodesign schaffen und ggf. den Boden und die Wandfarbe darauf abstimmen. Nutzen Sie bei der Auswahl einer Farbe gerne unseren Beratungsservice. Unsere Expert:innen beraten Sie umfassend zu der Wirkung einzelner Farbkonzepte.

Graue Küche: Welche Wandfarbe eignet sich?

Ob Ton-in-Ton, mit Holz für eine gediegene Atmosphäre oder mit Farben, die jeweils ihren eigenen Charakter mitbringen – graue Küchen sind vielseitig. Ebenso haben Sie für die Auswahl der Wandfarbe unzählige Möglichkeiten.

  • Küchen in dunklem Grau harmonieren gut mit zarten, hellen Tönen wie Maigrün, Rosé oder Himmelblau. So wirkt die graue Küche freundlicher und weniger düster.
  • Küchen in hellem Grau werden perfekt von kräftigen, satten Farben ergänzt. Kirschrot, Petrol oder Wände aus dunklem Holz schaffen ein stimmiges Konzept. Wünschen Sie es eher kühl, lassen sich hellgraue Küchen hervorragend mit Beton- oder Steinvertäfelungen kombinieren.

Graue Küche: Welcher Boden kommt infrage?

Welchen Boden Sie wählen, hängt vor allem von Ihrem eigenen Geschmack, aber auch von der Wahl des Grautons, der Arbeitsplatte und der Wandfarbe ab. Oft sorgt ein Holzboden für mehr Wärme in der grauen Küche. Außerdem kann ein Boden aus Holz die Küche mit einem weiteren Raum verbinden – z. B. wenn es sich um eine offene Küche handelt. Wer sich für einen Boden aus Holz entscheidet, sollte vorab in Betracht ziehen, dass er regelmäßig gepflegt werden muss. Glatte, ebene Böden wie aus Naturstein oder Fliesen sind pflegeleichter und eignen sich ebenso gut für das graue Design.

Graue Küche: Welche Fliesen passen?

Entscheiden Sie sich für einen Boden aus Stein oder Fliesen, können Sie darauf achten, dass der Boden zu anderen Elementen der Küche passt. Haben Sie sich für eine graue Retroküche entschieden, könnten bunte Kacheln, abgestimmt auf Wandfarbe oder Arbeitsplatte, interessant sein. Wenn Sie eine Arbeitsplatte aus Marmor gewählt haben, kommt wiederum auch ein Boden aus Naturstein infrage. Auch Gussböden aus Beton sind sind eine zeitlose Wahl. Sie sind fugenlos, extrem langlebig und fügen sich mit ihrem Hellgrau gut in die Küche ein, wenn andere Farbakzente gesetzt wurden.

graue Küche von SieMatic grauer Küchenschrank und schwarze Marmor Arbeitsplatte graue Küche

Küche in Grau: Holz als warmes Element

Egal, wie es eingesetzt wird, das Naturmaterial setzt einen warmen Kontrast zur neutralen Küche. Sei es der Fußboden, Regale oder die Küchenarbeitsplatte – Elemente aus Holz verleihen Ihrer Küche ein gemütliches, wohnliches Ambiente. Der Vielseitigkeit ist dabei keine Grenze gesetzt, denn die Farbpalette an Grautönen und Holzdekoren ist groß.

Das sollten Sie bei der Planung einer grauen Küche beachten

Wenn Sie sich für eine graue Küche entscheiden und mit der konkreten Planung beginnen möchten, starten Sie doch mit diesen Fragen:

  • Haben Sie ein gutes Beleuchtungskonzept für Ihre graue Küche? Vor allem bei dunklen Tönen und kleinen Küchen wird viel Licht gebraucht.
  • Welche Farben und Materialien gefallen Ihnen? Um den Raum positiv aufzuladen, setzen Sie am besten kontrastierende Akzente.
  • Wie ist die Küche an andere Räume angebunden? Wollen Sie in dem Stil bleiben oder soll sich Ihre Küche abheben?
  • Bietet sich eine Kochinsel an? Vor allem bei größeren oder offenen Küchen ist eine Kochinsel zugleich praktisch und stilecht.
  • Wer wird sich in der Küche aufhalten und wie kann sie einfach sauber gehalten werden? Bei der Wahl zwischen Holz, Stein und Edelstahl wird diese Frage besonders relevant.

Sie brauchen noch mehr Inspiration?

Holen Sie sich Ideen und Anregungen in unseren Homestories oder schauen Sie sich unsere grau-marmorne Küche SieMatic SLX an. Sie wurde mit Preisen wie dem German Design Award und Reddot Design Award ausgezeichnet und beeindruckt durch das schlanke, zeitlose Design und hintergrundbeleuchtete Griffmulden.

Sie benötigen weitere Unterstützung bei der Planung Ihrer grauen Küche oder möchten mehr zu unseren Angeboten erfahren? Dann melden Sie sich bei unseren Händler:innen oder bequem von Zuhause an unsere digitale Küchenberatung. Wir setzen Ihre Ideen direkt um oder besprechen mit Ihnen, wie Ihre graue Küche aussehen könnte, welche Materialien, Farben und welches Lichtkonzept infrage kommt.

Besuchen Sie unsere Showrooms
SieMatic-Händler in meiner Nähe