SieMatic ID Contest 2019


NEU: Wettbewerb für exzellentes Kitchen Interior Design

Der SieMatic ID Contest erlebte bei seiner Premiere eine großartige Resonanz. Mit weit mehr als 300 Einreichungen aus 25 Ländern wurden die Erwartungen deutlich übertroffen. „Wir freuen uns, dass der ID Contest bereits beim ersten Mal auf so große und positive Resonanz gestoßen ist. Das ist ein Beleg für die hohe Kompetenz und Qualität unserer Partner und Planer weltweit, die jeden noch so individuellen Kundenwunsch ermöglichen“, freut sich Ulrich W. Siekmann, CEO der SieMatic Möbelwerke.

Die achtköpfige, hochkarätig besetzte, internationale Jury hatte dabei die anspruchsvolle Aufgabe, Gewinner in vier Kategorien zu ermitteln: jeweils einen Sieger in den SieMatic Stilwelten PURE, URBAN und CLASSIC, sowie den „Best of the Best“, mit dem übergreifend die überzeugendste Einreichung geehrt wurde. Ein weiterer Beleg für die hohe Qualität der Arbeiten sind darüber hinaus „Honorable Mentions“, die die Jury insgesamt 23mal vergab.

Wir gratulieren den Gewinnern zu ihren großartigen Arbeiten!

Best of the Best:

Projekt ‘N house’ von Satoshi Kurosaki, Apollo Architects and Associates und SMW Japan aus Tokio, Japan

Best of CLASSIC:

Projekt ‘Nelson Kitchen’ von Matthew Rao, RAO Design Studio aus Atlanta, USA

Best of PURE:

Projekt ‘Königstein‘ von Daniel Krampe, Krampe GmbH Küchenstudio aus Kelkheim, Deutschland

Best of URBAN:

Projekt 'Het Boekendaaltje' von Colette Dike aus Bloemendaal und

John van de Gevel, SieMatic aan het Vondelpark aus Amsterdam, Niederlande


Detaillierte News zu den einzelnen Kategorien folgen hier in Kürze.