News: SieMatic SLX


SieMatic SLX bereichert eigenständige Architekturkonzepte:
Das grifflose Küchenkonzept ist inzwischen mehrfach preisgekrönt.

Löhne, 14. Juli 2020 | Seit der Markteinführung 2019 ist und bleibt die SieMatic SLX ein internationales Erfolgskonzept – und überzeugt Designjurys, Architekten und Endkunden gleichermaßen. Ein Grund dafür ist sicherlich die immense Planungsvariabilität, die ihrer Designphilosophie zugrunde liegt. Ob skandinavisches Design in minimalistischen Weißtönen oder kontrastreiches, ausdrucksstarkes Spiel aus warmen Holztönen und kühlem Edelstahl. Mit ihrer klaren Linienführung und dem großem Varianten-, Material- und Farbspektrum meistert sie jede architektonische Herausforderung und wird ihrer Rolle als Mittelpunkt des Wohnraumes gerecht.

Award-Regen für ein besonderes Designkonzept. Bisher konnte die SieMatic SLX bereits drei hochkarätige Designpreise gewinnen: den ICONIC AWARD 2020: Innovative Interior als „Best of Best", den iF Design Award 2020 und den Red Dot Design Award 2020. Und sie ist frisch für den German Design Award 2021 nominiert. Bei den Design-Awards überzeugte die neue Interpretation der grifflosen Küche vor allem mit ihren klaren Linien und feinen Proportionen in nur 6,5 Millimetern. Ihr markantestes Merkmal sind die völlig neu konzipierte, ikonische Griffmulde und die fein strukturierte Griffleiste mit dezent integrierter und individuell steuerbarer Lichtleiste. Umlaufend in einer Kücheninsel eingesetzt, verstärken sie im Zusammenspiel mit den Lichtakzenten den schwebenden Charakter der Arbeitsplatte. Aber auch in Hoch- und Unterschränken, vertikal wie horizontal, betonen sie die elegante Linienführung und erzeugen eine zur Tageszeit oder Stimmung passende Atmosphäre. Die dazugehörigen Glasvitrinen zitieren die feinen Proportionen der SLX, führen die metallischen Oberflächen, Hölzer und Lacke fort und verleihen zusätzlich Leichtigkeit – mit scheinbar schwerelosen Auszügen sowie transparenten Türen und Seiten.

Die komplette Presseinformation finden Sie unten im Downloadbereich.